Home  |  Login  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: ©Pixabay

Tag des offenen Denkmals

- 05.09.2017 - 

Beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag sind in Pforzheim 6 Kirchen beteiligt: Altstadtkirche, Auferstehungskirche, Christuskirche, Schloßkirche und die Kirche in Würm.

Quelle: ©EvKirchePF
In der Altstadtkirche, der ältesten Kirche der Stadt Pforzheim finden um 15.00 und 16.00 Uhr Führungen statt.
Parallel dazu hat von 14.00-17.00 Uhr das Café Himmelreich geöffnet.
 
 
 
Quelle: ©EvKirchePF
Die Auferstehungskirche wurde als erster deutscher Nachkriegskirchenbau errichtet. Die Kirche ist am Sonntag von 9.00-15.00 Uhr geöffnet. Um 10.00 Uhr findet ein Gottesdienst statt. Um 11.30 Uhr gibt es eine Führung mit Dr. Christoph Timm.
 
 
 
Die Christuskirche wurde im Jugendstil errichtet.
Quelle: ©EvKirchePF
Die Kirche ist am Sonntag von 14.30-16.30 Uhr geöffnet.
 
Quelle: ©EvKirchePF
Die Matthäuskirche wurde von Prof. Egeon Eiermann erbaut.
Sie ist am Sonntag von 14.00-17.00 Uhr geöffnet.
 

Quelle: ©EvKirchePF
Die Schloß- und Stiftskirche St. Michael ist die ehemalige Hofkirche der Markgrafen von Baden.
Am Sonntag ist sie von 11.00-17.00 Uhr geöffnet. Von 12.00-17.00 ist auch der Stiftschor mit Grablege des Hauses Baden begehbar. Um 15.00 Uhr (Kirche) und 16.00 Uhr (Stiftschor mit Grüften) finden Führungen statt, mit Christina Klittich, Freunde der Schloßkirche.
 
 
 
Quelle: ©EvKirchePF
Die Kirche in Würm wurde 1516 erbaut, 1760 erweitert und 1845 wurde der Glocken-und Uhrenturm erbaut. Am Sonntag ist die Kirche von 13.00-16.00 Uhr geöffnet.
 
Alle Informationen zum Tag des offenen Denkmals in Pforzheim finden Sie hier: Tag des offenen Denkmals